Wohnen in der Gemeinschaft: Träumst Du noch oder wohnst Du schon?

                                                            „So hätten wir es gerne”

Herzlich Willkommen
Wir sind eine Gruppe von Frauen, Männern und Familien, die sich zusammengefunden haben, um in Wangen im Allgäu
ein generationsübergreifendes und gemeinschaftliches Wohnprojekt aufzubauen.

• Gemeinsam die Herausforderungen des Alltags meistern und Freizeit…. erleben
• Als Genossenschaft entscheiden, gestalten, Zukunft planen, und Eigentum wie auch Mietwohnen ermöglichen
• Zusammenwachsen und zusammen wachsen durch ein gemeinsames Ziel
• Kindern Raum geben, gemeinsam leben...werkeln...alt werden...

Wir haben ja alle Träume, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die sich in unserem beruflichen Leben nicht umsetzen
lassen, hier können wir selbst Neues ausprobieren aber auch zuschauen und geschehen lassen.


Zielsetzung für die konkrete Umsetzung

• Genossenschaftlich erworbenes Anwesen in Selbstverwaltung
• Individuell angepasste Wohnungsgrundrisse, flexible Zwischenwände
• Altersgemischte Verteilung der Bewohner
• Behindertengerechtes, barrierefreies Wohnen
• Gebäudeeigene, umweltschonende Energieversorgung
• Räume für gemeinschaftliche Nutzung (Garten, Hof, Gemeinschaftsraum/Gästezimmer)
• Möglich sind Räume für ein lukullisches Bistro, Cafe, Werkraum/Atelier u.a.

Sowohl Nähe wie Distanz sollen möglich werden, soviel „Privatleben“ und „Für-sich-sein“ wie jeder
braucht und soviel Gemeinsamkeit wie jeder wünscht.



Leitgedanken

Gemeinsam statt einsam. Das gilt für Wohnen mit Kindern, dem vielbeschäftigten, berufstätigen
Single und ältere Menschen.
Das Teilen (statt haben) wollen, reicht von der Waschmaschine, Werkstatt, vom Garten und Auto
bis zum Gmeinschaftsraum.
Weniger Arbeit, weniger Kosten - kann durch die Aufgabe des bisherigen Hauses oder einer zu
großen Wohnung erreicht werden. Neben der Miete sind es die Nebenkosten, die bekanntlich immer
mehr zu Buche schlagen.
Vorsorge statt Nachsorge trifft für den Bereich des barrierefreien Wohnens zu. Nicht jeder muss
sich in seinem Leben mit einer Gehbehinderung auseinandersetzen oder wird im Alter pflegebedürftig,
aber - sollte es doch eintreten -so kommt zu gesundheitlichen Problemen nicht noch ein
Wohnraumproblem hinzu.
„Ökologie ist auch Ökonomie“ bezieht sich bei einem gut gedämmten und effektiv gestalteten
Haus auf die Heizungsanlage und die tendenziell steigenden Heizkosten. Auch das Carsharing erzielt
eine großen Einsparungseffekt.




Wir treffen uns jeweils am 1. Montag im Monat um 20 Uhr in der Zunfthausgasse 7 in Wangen
im Archtekturbüro von Theo Keller


Impressum

wohnen+
Wohngenossenschaft e.G.
Zunfthausgasse 7
88239 Wangen
Tel: +49 7522 -931458
E-Mail: info@wohnenpluswangen.de
www.wohnenpluswangen.de

Bankverbindung: WohnenPlus Wangen eG. bei der GLS Bank, Bochum - Filiale Stuttgart
Kto: 703 109 0100 oder IBAN: DE08430609677031090100

Genossenschaftsregister Ulm Nr. 72 00 85
USt-IdNr.: - - -

Vertretungsberechtigung
Bernhard Biggel, Christine Brezel und Heide-Marie Rütten, Vorstand

Inhaltliche Verantwortung gemäß § 55 Abs. 2 RStV
Theo Keller
Tel: +49 7522 931458
E-Mail: Tk@TheoKeller.de

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die
Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich
deren Betreiber verantwortlich.




internet: neugebauer b_ entwurf.gestaltung.visuelle kommunikation
.


 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Thema

www.wohnprojekte-vz.de


wohnenpluswangen.wordpress.com